Menu

Dem Schlossherrn aufs Dach gestiegen

Vielleicht kommt bald der Klapperstorch

Das Elsass ist nicht nur für die netten Menschen, den leckeren Flammkuchen und Gugelhupf oder den guten Wein bekannt, sondern auch der vielen Störche wegen.

Alljährlich kehren sie aus ihrem afrikanischen Winterquartier in unsere schöne Region zurück. Auf vielen Dächern und Kirchtürmen entlang der Elsässer Weinstraße sieht man die großen Nester und hört man deren Bewohner klappern.

Immer wieder sprach der Schlossherr, Harald Leibrecht, darüber, dass es doch schön wäre, wenn auch auf dem Dach des Château de Pourtalès ein Storchennest wäre. "Auch wenn die Störche viel und laut klappern, so wäre das doch eine tolle Sache", so Harald Leibrecht. Da traf es sich gut, dass in der alten Schlossscheune der Straßburger Metallkünstler Fabrice Risser an einer Plastik arbeitete. Lange Rede kurzer Sinn. Fabrice Risser war von der Idee eines Storchennests begeistert und schweißte kurzerhand ein großes Metallrad als Basis für ein Storchennest zusammen. Vor wenigen Tagen nun wurde das Storchenrad nebst Weidengeflecht und mit Hilfe eines Steigers auf dem Schlossdach, hoch über dem Frühstückssaal installiert. Nun fehlt nur noch die Storchenfamilie. Ob die Störche bei den Gästen des Châteaus gut ankommen, wird sich zeigen. Doch schon die Ankündigung des Storchennests hat bei Familie Leibrecht schon zu einigen positiven Veränderungen geführt. So wurden Harald und Uli Leibrecht vor wenigen Monaten zum ersten Mal Großeltern. "Bei vier erwachsenen Kindern sollte es nicht wundern, wenn der Klapperstorch in den nächsten Jahren noch des Öfteren vorbeischaut."

Übrigens werden die Störche ausreichend Nahrung finden. In den letzten Wochen wurden mehrere Seen im Park ausgebaggert und rekultiviert. Da wird es viele Frösche geben, die sich in Acht nehmen müssen.

Weißer Pfau

Schönes Federvieh hat eine Tradition im Château. Schon im 19. Jahrhundert hielt die Gräfin Mélanie de Pourtalès weiße Pfauen im Schlosspark, die sie sehr liebte.

viewview

Die Störche genießen einen großartigen Blick. Vom Storchennest aus sehen sie nicht nur den Schwarzwald, sondern auch das Europaparlament und die Kathedrale von Strasbourg.

Ihnen gefällt unser Angebot? Teilen Sie es mit Ihren Freunden und Verwandten!
Wetter
4°C